• Wer träumt nicht davon, einmal Hobbingen im Auenland zu besuchen? Oder wenigstens Hobbingen in Neuseeland...

Jens Götz vom DTG-Stammtisch Graue Frankfurten berichtet beim Tolkien Thing vom 12.-15.07.2012 auf Burg Hessenstein von seiner Reise hin & wieder zurück.


"Wir starten in Christchurch auf der Südinsel und Radeln an der Küste entlang zum Fährhafen von Picton. Unterwegs besuchen wir Kaikoura und sehen Delphine, Wale und Robben. Weiter geht es per Schiff zur Nordinsel, wo wir Matamata (Hobbiton) besuchen. Dort zeigt uns Gandalf wie die Hobbits leben. Auf dem Rückweg zur Südinsel machen wir einen Stop in der Hauptstadt Wellington. Hier gibt es zahlreiche Schauplätze aus dem Herrn der Ringe zu besichtigen. Natürlich darf ein Abstecher zur Wetacave, dem Mekka aller Mittelerdebegeisterten nicht fehlen. In Wellington treffen wir auch die Mitglieder der neuseeländischen Tolkiengesellschaft im Cafe des Premierenkinos. Zurück auf der Südinsel kommen wir nach Nelson zu Jens Hansen, dem Hersteller des "Einen Rings". Auf dem Rückweg nach Christchurch sehen wir noch eine Robbenkolonie, die Pancakerocks und überqueren die Südalpen mit dem Zug. Zum Abschluss machen wir noch eine Tour nach Edoras und verabschieden uns von Neuseeland."

Bild: Hobbiton von Rob Chandler

Bild: Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic, Rob Chandler