Auf Thuringwethils Spuren

Gepostet von Marie in Programm am 02 Jan, 2012

Das neue Jahr hat begonnen, und damit auch die Vorberichterstattung zum XIV. Tolkien Thing vom 12.-15. Juli 2012 auf Burg Hessenstein. Die Anmeldung wird bald freigeschaltet und somit ist es auch an der Zeit, die ersten Programmpunkte vorzustellen.

J.R.R. Tolkiens Werke transportieren einen besonderen Respekt vor der Natur, der über eine einfache Verteufelung des Fortschritts und der Industrialisierung hinausgeht. Seine Natur ist beseelt und seine Hauptcharaktere mahnen einen nachhaltigen Umgang mit ihr. Damit hat er schon früh viele Naturschutzorganisationen angesprochen, die Slogans aus seinen Büchern für ihre Aktionen genutzt haben – und es immer noch tun.

Um den Austausch zwischen Literaten und Naturschützern zu fördern, bieten wir nun am Donnerstagabend des Things eine ganz besondere Führung an. Unter der Leitung von Frank Seumer von der Naturschutzjugend Frankenberg, entdecken wir die Welt der Fledermäuse, die rund um Burg Hessenstein zu finden sind. Nach einem Dia-Vortrag und dem ersten Kennenlernen durch Präparate von verschiedenen Fledermausarten, geht es zu einer Nachtwanderung mit Bat-Detektor rund um die Burg - sozusagen auf den Spuren von Thuringwethil. Neben Möpsen, Abendseglern und Mausohren, bekommen wir so eventuell sogar Zwerge zu sehen und zu hören.

Zur Teilnahme an der Führung (für die ein kleiner Zusatzbeitrag erhoben wird) und den noch kommenden Programmpunkten, können sich die Thing-Teilnehmer kurz vor Beginn der Veranstaltung auf der Thing-Website anmelden.

Foto: Pipistrellus pipistrellus von Barracuda1983

Teile diese Nachricht mit deinen Freuden mit der 2 Klick-Lösung:

Kommentare zu: Auf Thuringwethils Spuren




Dein Kommentar


Trage hier deinen Kommentar ein. Alle Felder sind Pflicht die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!


hidden