• Die Gasthausreise mit den Hobbits ist ein Spiel, das man am Besten in der Burgschänke spielt und auch erst, wenn man über 18 Jahre alt ist.

Dass wir das Thema Tolkien bierernst nehmen, ist uns sicher allen klar … Spielspaß nur für Erwachsene, aber nicht nur Hobbits, auf dem Tolkien Thing auf Burg Breuberg.


Andreas Schax stellt vor: Die Gasthausreise mit dem Hobbits

Zum letzten Thing der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. wurde ein Bierspiel vom Tolkien Stammtisch Linker Niederrhein bearbeitet und nach Mittelerde in das Auenland verlegt. Alle Aufgaben auf diesem Spiel sind durch die Bücher der Hobbit und der Herr der Ringe von J.R.R. Tolkien inspiriert. Durstige Spieler ab 18 Jahren sind auf eine Kneipentour durchs Auenland eingeladen. So befindet sich auf diesem Spielbrett das Gasthaus “Zum tänzelnden Pony”, der “Goldene Barsch”, der “Efeubusch” oder der “Grüne Drache” Spielfiguren sind hier Hobbitfiguren der Firma „Games Workshop“, welche in verschiedenen Farben gehalten sind.

Für alle Spieler geht es zu Hause los. Jeder Spieler würfelt und läuft mit seinem Hobbit über das Spielfeld und befolgt die Hinweise auf dem Feld, wo er landet.

Zum Spielverlauf: Auf dem Spielfeld verteilt gibt es vier Sonderwege, welche den Spieler in eine der Kneipen führen. In jeder Kneipe gibt es Aufgaben zu einem speziellen, der Auenland Ortschaft entsprechendem Thema. Kommt ein Spieler auf ein Bierfeld muss er eine entsprechende Bierkarte ziehen. Hier warten einige mehr oder weniger gemeine Aufgaben auf den Spieler. Als Belohnung für erledigte Aufgaben gibt es Bier, das nach Menge auch in Punkten verrechnet wird.

Bild: Sebastian Kleinen