Hintergrundgeschichten in Mittelerde

Gepostet von Marie-Noelle in Programm am 03 Jul, 2012

Andreas Flügge bietet wieder einen Workshop zum Thema Rollenspiel in Mittelerde - beim Tolkien Thing vom 12.-15. Juli 2012 auf Burg Hessenstein.

In Tolkiens Welt gibt es wie in jeder Rollenspielwelt eine Vielzahl an Kulturen und Individuen, aus denen sich Farbe für die Charaktere gewinnen lässt. Während sich der Workshop des Vorjahres mit Orten und Zeiten in ME für vielfältige Kampagnen beschäftigte, geht es diesmal um die Spieler. Deren Protagonisten sollten nicht nur aus Zahlenwerten für Eigenschaften und Fähigkeiten bestehen. Mittelerde wird lebendig, wenn sich der Charakter mit einem Ziel in der Welt bewegt. Die Frage, warum der Charakter auf Abenteuerreise ist, sollte jeder für sich beantworten können. Hierzu wollen wir sammeln: Ideen, gespielte Hintergründe und deren Grenzen in der Belastung für die Spielleiter. Ebenso werfen wir einen Blick auf die Jugend, Familie, soziale Bindungen,  religiöse Verankerung und vieles mehr aus dem Erfahrungsschatz aller Beteiligten.

Sollte die Zeit es hergeben, werden auch Aspekte von ME-hintergrundgebundener Vor- und  Nachteile beleuchtet. D.h. während es bei „Conan“ (GURPS Fantasy)  ein besonderer Vorteil ist, wenn ein Charakter lesen und schreiben kann  ist es bei MERS Standard, da selbst jeder Hobbit Post verschickt und Einladungen erhält. In Tolkiens Welt wäre ein Analphabet daher eher  eine Ausnahme und damit ein besonderer Nachteil.

Die „Werdegangspunkte“ in MERS lassen aber sehr wohl weitere interessante Ergänzungen zu, die zum Hintergrund des Charakters passen. Insbesondere für erfahrenere Spieler sind Nachteile („negative“ Werdegangspunkte) von besonderem Interesse. Gerade in Schwächen, psychotischen Störungen oder andere das Rollenspiel belebende Hintergründe bieten interessante Herausforderungen und bringen Farbe in Spiel.

Auch soziale Verpflichtungen können vom SL für seine Geschichte eingebunden („Charaktere angespielt“) werden. Moderne Rollenspielsysteme und Welten sind aber nur bedingt mit ME kompatibel. Hier liegt noch ein großes unbearbeitetes Feld um neue Standards für zukünftige Runden in Tolkien Welt zu finden.

Teile diese Nachricht mit deinen Freuden mit der 2 Klick-Lösung:

Kommentare zu: Hintergrundgeschichten in Mittelerde

Momentan sind noch keine Kommentare eingetragen.




Dein Kommentar


Trage hier deinen Kommentar ein. Alle Felder sind Pflicht die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!


hidden