• Mit

Daniel Schäfers präsentiert am Samstag, 14.07.2012 beim Tolkien Thing den deutschen Fan-Film "Luthiens Traum" und steht für Fragen rund um das Projekt zur Verfügung.


Mit "Luthiens Traum" wurde ein winziger Ausschnitt der betörend schönen und ewigen Liebesgeschichte von J.R.R. Tolkien unter dem Aspekt einer Diplom Design Arbeit Szenenbild und Ausstattung, verfilmt. Kolorit, Architektur standen im Mittelpunkt, nachdem die Entscheidung, "Luthiens Traum" als Diplom Design Film zu machen, feststand. Vielleicht wurde manches spannender gemacht, einiges musste radikal gekürzt werden, was bedeutet, das vieles weggelassen wurde - "Luthiens Traum" ist keine wortgetreue Verfilmung.

Es ist die studienwissenschaftliche Auseinandersetzung mit eben dieser Legende durch (Film-) Autor Stefán v. Cassenberg, der Regie von Daniel Rossberg, den eindrucksvollen Bildern von Michael Bossler und nicht zuletzt dem Design und dem Szenenbild von Jörn Müller. Für Jörn Müller war die Arbeit an "Luthiens Traum" außerdem die Diplomarbeit in Sachen Design (Dipl. Design FH Dortmund). Notiz am Rande: Er hat mit Bravour bestanden. In der Hauptrolle übirgens zu sehen: langjähriges DTG-Mitglied und Vollblut-Elbin Magy da Silva.

Bild: Standbild aus dem Film "Luthiens Traum"