•   Thing 2013

Götter, Gräber und Gelehrte

Ausgrabung

Sylvia Lindner spricht beim Tolkien Thing vom 11.-14. Juli 2013 über J.R.R. Tolkien und die Ausgrabung bei Lydney Park in Gloucestershire.

Die meisten denken bei Tolkien an den Herrn der Ringe, den Hobbit und das Silmarillion. Doch Tolkien hat weit mehr gemacht: 1928/29 unterstützte er den damaligen Grabungsleiter, den Archäologen REM Wheeler, bei Ausgrabungen in Gloucestershire und löste dabei ein altes Rätsel: die Suche nach dem Gott Nodens von Lydney Park.

Im Vortrag sollen die Hintergründe der Ausgrabung erläutert und die Funde vorgestellt werden, anhand derer J.R.R. Tolkien die im Heiligtum von Lydney Park verehrte Gottheit identifizieren konnte. Mit sprachwissenschaftlicher Herleitung und Mythenvergleichen konnte er eine Verbindung aufzeigen, die weit bis in die vorrömische Zeit Britanniens zurückreicht.

Titelfoto: CC0 / Gemeinfrei

Verwandte Beiträge