•   Programm, Thing 2017

Football in Mittelerde

Fußball in Mittelerde

Die "Gondor Guardians" entwickelten ein Spiel mit einem Lederball um den Frieden zwischen den Völkern Mittelerdes nach dem Ringkrieg aufrecht zu erhalten. Es erfordert genügend Kraft und Ausdauer und ist besonders gut zum Stressabbau geeignet.

Der Ringkrieg ist lange vorbei - es herrscht Frieden in Mittelerde. Doch wie den immer wieder aufkommenden Zwist zwischen den Völkern abbauen? Die "Gondor Guardians" entwickelten dazu ein Spiel mit einem Lederball, welches genügend Kraft und Ausdauer benötigt, sodass ein freundschaftlicher Wettkampf zwischen den Völkern betrieben werden kann.

Basierend auf dem Spiel "Bloodball" von Games-Workshop (ein Football-Spiel in der Warhammer Fantasy Welt) kann in diesem Workshop eine Liste von Hausregeln angefertigt werden, welche die Spiele in der Welt von Mittelerde zulässt: Gondor Guardian vs Mordor Mightfuls oder Erebor Patriots vs Isengard Ironfists ? Alles Mögliche ist denkbar:

Nach einer Einführung in das Bloodball-Spiel (verbunden mit einem Test-Spiel) wird in Kleingruppen darüber dirskutiert, welche Attribute für die Figuren aus Mittelerde wie angepasst werden müssten, um ein halbwegs faires Spiel zwischen den Völkern spielen zu können. Eventuelle ?Sonderregeln? werden ebenfalls zum Spaß beitragen.

Danach kann ein erstes ?echtes? Spiel zwischen zwei Teams gespielt werden und natürlich freuen wir uns über den ?Spielbericht eines beteiligten Reporters? auf der Long-Expected Party! Vielleicht könnten bei zukünftigen Things auch Turniere gespielt werden :-)

Das Spielset und erste Figuren werden mitgebracht. Wer selbst noch Tabletop-Figuren aus Mittelerde mitbringen und umbauen möchte, kann diese gerne tun!

Der Workshop dauert vier Stunden und ist auf 6 Teilnehmer beschränkt. Vor Ort werden Anmeldelisten aushängen, in die Du Dich dann eintragen kannst.

Titelfoto: © Annika Röttinger

Verwandte Beiträge