•   Programm, Thing 2011

Strange and free

Tolkien Thing 2011

Thomas Fornet-Ponse über Tod, Leiblichkeit und Willensfreiheit bei Elben und Menschen beim Tolkien Thing vom 14.-17. Juli 2011 auf Burg Breuberg im Odenwald.

In diesem Vortrag sollen einige der zentralen Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Elben und Menschen in Tolkiens Werk in den Blick genommen werden: Elbische Langlebigkeit versus menschliche Sterblichkeit, das Verhältnis von »Leib« und »Seele« und die Frage nach der Willensfreiheit angesichts der Musik der Ainur.

Titelfoto: © Tolkien Thing

Verwandte Beiträge